Zuordnungsphase

Jeder Mensch ist in seiner Art einzigartig und reagiert auf Veränderungen unterschiedlich. Daraus resultieren auch ganz individuelle Bedürfnisse an die Ausgestaltung der Betreuung.

Wir unterstützen Sie als Unternehmen, um in einer schwierigen Phase des Umbruchs Ihrer sozialen Verantwortung gerecht zu werden und beraten Sie dabei, im effektiven und bedürfnisgerechten Nutzen der Ihnen zur Verfügung stehenden Mittel. Unsere Erfahrung zeigt, dass dabei 60-70% der Ressourcen für 20-30% der am meisten Betroffenen eingesetzt werden sollten.

Um der Einzigartigkeit der Individuen gerecht zu werden, bedarf es einer sorgfältigen Ausgestaltung und Zuteilung des Betreuungangebots. Wir unterstützen Sie dabei mit folgenden Massnahmen:

  • Anpassung und Ergänzung unseres Beratungsangebots auf spezifische Bedürfnisse;
  • Zuteilung der betroffenen Mitarbeitenden nach erprobten Kriterien auf die verschiedenen Beratungsangebote;
  • Verifizierung der Zuteilung durch persönliche Gespräche mit den betroffenen Mitarbeitenden;
  • Erläuterung und Beratung der betroffenen Mitarbeitenden bezüglich des Unterstützungsangebots;
  • Übernahme einer umfassenden Betreuungsverantwortung, inklusive Koordination mit kantonalen Stellen und Erledigung der damit zusammenhängenden Administration.

Durch diese umfassende Unterstützung erfahren Sie in dieser anspruchsvollen Phase des Umbruchs eine bedeutende Entlastung.